Sport

info_sponsorenlauf

Informationsblatt zum Begegnungstag und Sponsorenlauf

09/2017 - Der Begegnungstag, in den seit über zehn Jahren der Sponsorenlauf eingebettet ist, findet in diesem Jahr am 15. September 2017 im Dortmunder Fredenbaumpark statt. Ein Informationsblatt zum diesjährigen Begegnungstag mit allen zur Teilnahme am Sponsorenlauf notwendigen Unterlagen steht ab sofort zum Download als PDF-Datei online zur Verfügung.

Wir möchten auf diesem Wege darauf hinweisen, dass auch Ehemalige recht herzlich zur Teilnahme am Begegnungstag und/oder Sponsorenlauf eingeladen sind. Über ein Wiedersehen würden wir uns sehr freuen!

123

Skifreizeit in den österreichischen Alpen

01/2017 - Auch in diesem Jahr findet wieder die traditionelle Skifreizeit statt. Einen Eindruck vermittelt der folgende aus Sicht einer Teilnehmerin verfasste Bericht:

»Jedes Jahr fahren Lehrerinnen und Lehrer des Anna-Zillken-Berufskollegs mit einer Gruppe von Schülerinnen und Schülern in den Schnee. In diesem Jahr machen sie sich gemeinsam auf den Weg nach Österreich, um dort die hohe Kunst des Skifahrens zu lehren bzw. zu lernen. Ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis - jeder kommt dort auf seine Kosten! In verschiedenen Gruppen werden die Schülerinnen und Schüler vom professionellen Lehrpersonal geschult. Hierbei werden wichtige Dinge erlernt - nicht nur für die Piste, sondern auch für den späteren Beruf: Achtsamkeit zeigen, Hilfestellung leisten, als Team zusammenhalten und gemeinsam Spaß haben. Neben dem Skifahren gibt es noch viele weitere Dinge, die man in dieser Woche erleben kann. Die Highlights in diesem Jahr waren zum Beispiel die Kennenlern- und Kooperationsspiele, das Rodeln und die Skitaufe. Im letzten Jahr gab es zudem eine sehr lustige Skihochzeit. Es gibt also viel Abwechslung und für jeden ist etwas dabei. Ohne das engagierte Lehrpersonal wäre die ganze Fahrt allerdings undenkbar. Mit viel Verantwortungsgefühl, Menschlichkeit, Geduld und Ausdauer sind sie jedes Jahr auf´s Neue mit voller Energie und viel Elan dabei! Abschließend lässt sich sagen, dass die Skifreizeit für jeden Schneebegeisterten absolut zu empfehlen ist. Wenn man die Chance hat, daran teilnehmen zu können, sollte man diese Chance wahrnehmen.«

Frisb_2016

Ultimate Frisbee - Nikolausturnier

12/2016 - Auch in diesem Jahr findet wieder das traditionelle Nikolausturnier des Anna-Zillken-Berufskollegs in der auf der einen Seite wettkampforientierten und auf der anderen Seite weitgehend berührungslosen Mannschaftssport „Ultimate Frisbee“ statt. Über 70 Personen folgen der Einladung der Fachschaft Sport zu der diesjährigen Veranstaltung. Austragungsort ist die Turnhalle des Mallinckrodt-Gymnasiums. Acht Teams treten gegeneinander an, darunter sechs Teams mit derzeitigen Studierenden, ein Team mit ehemaligen Studierenden und ein Team mit Lehrern. Im Finale muss sich das Lehrerteam dem aus ehemaligen Studierenden bestehenden Gewinnerteam mit 3:5 geschlagen geben.  

Ski_Info

Flyer mit Informationen zur Skifreizeit im Januar 2017

09/2016 - Aufgrund der guten Erfahrungen und positiven Rückmeldungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den letzten Jahren ist auch für das kommende Kalenderjahr wieder eine Skifreizeit geplant. Die Skifreizeit wird im Rahmen der nächsten Aktionswoche im Januar 2017 stattfinden. Wer sich über diese Skifreizeit informieren möchte, bevor die Listen für die Wahl der Themen-/Aktionsgruppen am kommenden Freitag, 30. September 2016, ausgehangen werden, kann dies mit Hilfe eines Flyers tun, der ab sofort als PDF-Datei zum Download zur Verfügung steht.

fredenbaum16-1

Begegnungstag und Sponsorenlauf

09/2016 - Einen wunderschönen Spätsommertag verbringt die Schulgemeinde auch in diesem Jahr wieder im Dortmunder Fredenbaumpark. Nach einer Einstimmung in den Tag durch einen Gottesdienst geben unsere Sportlehrer Raphael Riedl und Frank Müllenborn den Startschuss zum Sponsorenlauf, der sich an unserem Berufskolleg in diesem Jahr zum zehnten Mal jährt. Und wie es sich für ein solches Jubiläum gehört, werden tolle Ergebnisse erzielt: Insgesamt werden in 90 Minuten 2119 Kilometer gelaufen, im Schnitt sind das 7,2 Kilometer pro Person. Mehr als in all den Jahren zuvor. 95 Personen sind zudem zehn oder mehr Runden gelaufen. Auch das ist ein Novum. Der von allen erlaufene Betrag beläuft sich auf die Summe von 7234 Euro. Das ist ein tolles Ergebnis. An dieser Stelle gilt unser Dank all den engagierten Läuferinnen und Läufern sowie den großzügigen Sponsoren im Hintergrund.

Nach einer Mittagspause, die zum gemeinsamen Imbiss genutzt wird, beweisen die Schülerinnen und Schüler, dass sie noch für einige Überraschungen gut sind. Mit viel Kreativität und Spielfreude präsentieren sich die einzelnen Klassen vor der gesamten Schulgemeinde mit Liedern, Sketchen und akrobatischen Einlagen auf der Bühne. Den Abschluss des Tages bildet ein Großgruppenspiel, mit dem der Tag ausklingt.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in unserer Mediathek verfügbar.

sponorenlauf2016

Informationsblatt zum Begegnungstag und Sponsorenlauf

08/2016 - Der Begegnungstag, in den seit zehn Jahren der Sponsorenlauf eingebettet ist, findet in diesem Jahr am 09. September 2016 im Dortmunder Fredenbaumpark statt. Ein Informationsblatt zum diesjährigen Begegnungstag mit allen zur Teilnahme am Sponsorenlauf notwendigen Unterlagen steht ab sofort zum Download als PDF-Datei online zur Verfügung. Wir möchten auf diesem Wege darauf hinweisen, dass auch Ehemalige recht herzlich zur Teilnahme am Begegnungstag und/oder Sponsorenlauf eingeladen sind. Über ein Wiedersehen würden wir uns sehr freuen!

Bumbing

Ausflug des Kollegiums an den Baldeneysee

07/2016 – Als „Location“ für den diesjährigen Ausflug des Kollegiums wurde bereits vor einiger Zeit das Areal „Seaside Beach“ am Essener Baldeneysee auserkoren, wo verschiedene Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten angeboten werden. Den Höhepunkt während unseres diesjährigen Ausflugs zum „Seaside Beach“ bildet ein Kräftemessen der Kolleginnen und Kollegen im Rahmen eines „Bumperball“-Turniers, bei dem alle Beteiligten zeigen können, welche Energie kurz vor den Sommerferien noch in ihnen steckt. Nach den Strapazen des Tages findet der Ausflug im Restaurant „Hügoloss“ sein Ende, wo alle gemeinsam bei herrlichem Panorama-Blick auf den Baldeneysse griechische Spezialitäten genießen.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in unserer Mediathek verfügbar.

2016_Slowenien_B

Erlebnispädagogische Woche im Triglav Nationalpark

06/2016 – Im Frühsommer begibt sich eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern mit unseren Sportlehrern Herr Riedl und Herr Müllenborn in den slowenischen Triglav Nationalpark. Den Schwerpunkt der erlebnispädagogischen Woche, die in jedem Schuljahr ein fester Bestandteil unseres Bildungsangebots ist, bildet die Einführung in die Grundtechniken des Wildwasserfahrens und die Vermittlung von Sicherungs- und Bergungstechniken. Darüber hinaus stehen aber auch Klettern und Wandern auf dem Programm. Wenngleich in diesem Jahr das Wetter nicht ganz so mitspielt, sind sich am Ende doch alle darüber einig, dass sich die Teilnahme aufgrund der vielfältigen Erlebnisse für diejenigen, die dabei sein durften, auf jeden Fall gelohnt hat.

2016_Skifreizeit

Skifreizeit in Österreich

04/2016 - In der letzten Woche vor den Osterferien begibt sich eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern mit den sie begleitenden Lehrkräften auf den Weg nach Österreich in das Skigebiet am Mölltaler Gletscher. Nachdem das Wetter am Anfang eher durchwachsen ist und der Nebel zeitweise die Sicht und Aussicht trübt, kann die Gruppe den hochalpinen Landschaftsraum in der zweiten Hälfte der Skifreizeit bei echtem „Kaiserwetter“ genießen.

Neben dem Erlernen und Festigen von Fertigkeiten im Bereich der Motorik können die Teilnehmenden vielfältige Erfahrungen bei der Übernahme von Verantwortung für sich und andere machen. So gilt es beispielsweise, Gruppenaktionen wie eine Skirallye oder eine Skihochzeit zu planen und anzuleiten. Nach einer erlebnisreichen Woche treten alle Teilnehmenden ohne größere Verletzungen etwas wehmütig die Heimreise ins Ruhrgebiet an.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in unserer Mediathek verfügbar.

AZB_Slovenia_Tour_Film

Video über erlebnispädagogische Woche in Slowenien

02/2016 – Seit vielen Jahren wird den Studierenden des Anna-Zillken-Berufskollegs die Möglichkeit geboten, an einer erlebnispädagogischen Woche im slowenischen Triglav Nationalpark teilzunehmen. Das Angebot stösst auf so großen Zuspruch bei den Studierenden, dass schon jetzt mehr Anmeldungen für die Fahrt im Frühling 2016 vorliegen als Plätze zur Verfügung stehen. Einen Einblick in all das, was im Rahmen dieser erlebnispädagogischen Woche an vielfältigen Lernerfahrungen möglich ist, vermittelt ein eindrucksvoller Videofilm, der im Jahr 2015 von einem Studierenden vor Ort angefertigt worden ist.

Zu diesem Ereignis ist ein Video in unserer Mediathek verfügbar.

Ohne Titel

Informationen zur Skifreizeit im März 2016

09/2015 – Wie in den letzten Schuljahren ist auch im Schuljahr 2015/16 eine Fahrt in den Schnee geplant. Teilnehmen können Studierende des Anna-Zillken-Berufskollegs, egal, ob es sich um Anfänger oder Fortgeschrittene handelt. Zudem bieten wir auch Ehemaligen die Möglichkeit, an der Fahrt teilzunehmen, allerdings wahrscheinlich gegen einen geringen Aufpreis und ohne Skischulung.

Das Reiseziel steht noch nicht genau fest, es werden noch Verhandlungen mit einigen Reiseanbietern geführt. Begleitet wird die Fahrt voraussichtlich von Frau Plehn, Herrn Müllenborn und Herrn Riedl. Da schon eine große Anzahl an Anmeldungen vorliegt, werden alle Interessierten gebeten, ihre Anmeldungen schnellstmöglich einzureichen.

Genauere Informationen zur Fahrt und zu den Anmeldeformalitäten können einem Flyer, der als PDF-Datei zum Download zur Verfügung steht, entnommen werden.

Fredenb2015

Begegnungstag im Dortmunder Fredenbaumpark

08/2015 – Im August findet kurz nach dem Beginn des neuen Schuljahres unser Begegnungstag im Dortmunder Fredenbaumpark statt. Nach einem gemeinsam gefeierten Gottesdienst startet das große Bühnenprogramm mit den Beiträgen der einzelnen Klassen. Mittags fällt dann der Startschuss zum Sponsorenlauf.

Für das leibliche Wohl sorgen während des gesamten Tages die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 des Bildungsgangs E/AHR, bei denen Hot Dogs, Kuchen und Getränke erworben werden können.

Wunderbares Wetter und eine tolle Stimmung sorgen dafür, dass auch der diesjährige Begegnungstag vielen noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in unserer Mediathek verfügbar.

lauf

Unterlagen für den Sponsorenlauf

08/2015 - Alle zur Teilnahme am Sponsorenlauf notwendigen Unterlagen stehen zum Download als PDF-Datei ab sofort online zur Verfügung. Der Sponsorenlauf findet im Rahmen des Begegnungstags am 28. August 2015 im Dortmunder Fredenbaumpark statt. Auch Ehemalige sind recht herzlich zur Teilnahme eingeladen. Alle Fragen rund um den Sponsorenlauf beantwortet unser Sportlehrer Herr Riedl.

skifahrt

Informationsmaterial für Skifreizeit im März 2015

12/2014 - Aufgrund der sehr guten Erfahrungen und positiven Rückmeldungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den letzten Jahren ist auch für das Jahr 2015 wieder eine Skifreizeit geplant, und zwar in dem Zeitraum vom 19. März 2015 bzw. 20. März 2015 bis zum 27. März 2015.

Teilnehmen können alle derzeitigen oder ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Anna-Zillken-Berufskollegs. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Anfänger oder Fortgeschrittene handelt. Begleitet wird die Fahrt von Frau Plehn, Herrn Müllenborn und Herrn Riedl.

Weitere Informationen gibt es für alle, die Interesse an dem Angebot haben, in einem Flyer, der hier als PDF-Datei online verfügbar ist.

wasser

Begegnungstag im Fredenbaumpark

09/2014 – Am Freitag, 05. September 2014, findet der traditionelle Begegnungstag des Anna-Zillken-Berufskollegs im Dortmunder Fredenbaumpark statt.

Der Begegnungstag beginnt um 9.00 Uhr mit einem Gottesdienst. Im Anschluss daran startet das große Bühnenprogramm mit den Beiträgen der einzelnen Klassen. Gegen Mittag fällt der Startschuss zum Sponsorenlauf.

Für das leibliche Wohl sorgen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 des Bildungsgangs E/AHR, bei denen Snacks und Getränke erworben werden können.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in unserer Mediathek verfügbar.

SKI_2013

Skifreizeit im österreichischen Ötztal

02/2014 - Im Rahmen der alljährlich stattfindenden Aktionswoche begeben sich 30 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Bildungsgängen unseres Berufskollegs für eine Woche ins österreichische Ötztal, wo sie von einer gut präparierten Skipiste und einem strahlend blauen Himmel in Empfang genommen werden.

Vor Ort bieten die Lehrkräfte - Frau Plehn, Herr Riedl und Herr Müllenborn - sowohl Anfängerkurse als auch Fortgeschrittenenkurse an. So haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, entweder das Skifahren von Grund auf neu zu erlernen oder bereits vorhandene Kompetenzen aufzufrischen und zu erweitern.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in der Mediathek unserer Homepage und ein Fotoalbum extern bei Ipernity verfügbar. Beide Fotoalben sind inhaltlich identisch.

Slow09

Erlebnispädagogische Woche in Slowenien

Juni 2009 - Die Landesstelle für den Schulsport NRW bei der Bezirksregierung Düsseldorf hat einen Videowettbewerb mit dem Titel "Schulsportstars 2009" ausgeschrieben. Auch das Anna-Zillken-Berufskolleg ist mit einem Beitrag über die seit einigen Jahren durchgeführten erlebnispädagogischen Wochen in Slowenien vertreten. Ansprechpartner ist unsere Sportlehrer Herr Müllenborn.

Das Video ist in unserer Mediathek, bei Ipernity und bei Youtube verfügbar.

boxen

Fortbildungsveranstaltung „Boxen“

Februar 2010 – Im Rahmen einer bildungsgangübergreifenden Fortbildungsveranstaltung des Fachbereiches Sport nehmen Studierende am 20. Februar 2010 an einem Tagesseminar des Projekts „durchBoxen lernen“ teil.

In einer theoretischen Einführung erhalten die Studierenden Informationen über das Boxen als Methode in der gewaltpräventiven Arbeit mit jungen Männern.

Nach der theoretischen Einführung steigen die Studierenden selbst in den Boxring und lernen nicht nur, was es bedeutet, Schläge austeilen, sondern auch, was es heißt, Schläge einzustecken.

dlrg

Kooperation mit der DLRG

03/2011 – In Kooperation mit der DLRG können Schülerinnen und Schüler des Anna-Zillken-Berufskolleg derzeit kostenlos die Rettungsschwimmqualifikation (Silber) sowie didaktisch-methodische Grundlagen der Vermittlung elementarer Inhalte des Anfängerschwimmens erwerben. Über einen Zeitraum von zehn Wochen treffen sich die Schülerinnen und Schüler zu diesem Zweck im Dortmunder Nordbad einmal wöchentlich.

Anschließend kann - ebenfalls kostenlos - an einem zweitägigen überregionalen Lehrgang zum Thema „Spielerische Grundlagen der Wassergewöhnung und Wasserbewältigung im Kindergarten“ im DLRG-Bundeszentrum Bad Nennendorf teilgenommen werden. Alle Interessierten richten Ihre Rückfragen bitte direkt an unseren Sportlehrer Herr Müllenborn.

slow2006

Erlebnispädagogischen Woche im Triglav Nationalpark

06/2006 – Kurz vor den Sommerferien fährt eine dreißigköpfige Gruppe von Schülerinnen und Schülern in den slowenischen Triglav Nationalpark. Schwerpunkt der Erlebnispädagogischen Woche ist eine Einführung in die Grundtechniken des Wildwasserfahrens und die Vermittlung von entsprechenden Sicherungs- und Bergungstechniken. Darüber hinaus stehen Klettern und Bergwandern auf dem Programm.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in der Mediathek unserer Homepage und ein Fotoalbum extern bei Ipernity verfügbar. Beide Fotoalben sind inhaltlich identisch.

sport1

Angebote der Sport-AG

01/2012 – Am 17.01.2012 findet ab 19.30 Uhr im Rahmen der Kletter-AG die Veranstaltung "Klettersport im Bergwerk" und am 24.01.2012 im Rahmen der Sport-AG ab 19.30 Uhr eine "Freie Spiel- und Sportstunde" in der Turnhalle des Mallinckrodt-Gymnasiums angeboten.

Die Angebote richten sich an alle derzeitigen und ehemaligen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer des Anna-Zillken-Berufskollegs. Fragen zu den Angeboten des Fachbereichs Sport beantwortet unser Sportlehrer Frank Müllenborn.

Slowneien

Erlebnispädagogische Woche im Triglav Nationalpark

06/2012 – Im Frühsommer nehmen über 50 Schülerinnen und Schüler an einer erlebnispädagogischen Fortbildung teil, die bereits zum achten Mal im slowenischen Triglav Nationalpark durchgeführt wird. Vielfältige Angebote wie Wildwasserkajak, Klettersport und Mountainbiken stehen auf dem Programm. Diese und andere Aktivitäten werden genutzt, um verschiedene - in der Mehrzahl ganzheitliche - Lernprozesse anzuregen. So können sich auf diesem Wege beispielsweise die Fähigkeiten zur Selbst- und Fremdwahrnehmung, die Fähigkeiten im Umgang mit Angst und Stress in Grenzsituationen sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion verbessern. Zudem werden durch das Leben in der Gruppe innerhalb des Camps soziale Kompetenzen, das Gemeinschaftsgefühl und die Identifikation mit der Ausbildung gestärkt.

Erfahrene Teilnehmerinnen und Teilnehmer der vergangenen Jahre werden als Sporthelfer eingesetzt. Diesen ehemaligen Schülerinnen und Schülern unserer Schule gilt besonderer Dank für Ihre Unterstützung. Nur mit ihrer Hilfe kann so eine große Teilnehmerzahl wie in diesem Jahr bei vergleichsweise günstigen Kosten gut betreut und angeleitet werden.

Die Nachhaltigkeit der Fortbildung wird insbesondere dadurch deutlich, dass Absolventinnen und Absolventen unserer Schule nach ihrer Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher auf ihre erworbenen Kompetenzen zurückgreifen und im Rahmen ihrer Tätigkeit als Freizeit- oder Erlebnispädagogen selbst vergleichbare Projekte in der Jugend- und Heimerziehung anbieten.