Religion

GoDi_12_2015

Weihnachtsgottesdienst

12/2015 - Zum diesjährigen Weihnachtsgottesdienst kommt die Schulgemeinde kurz vor den Weihnachtsferien in der Kirche der Gemeinde Sankt Franziskus zusammen. Im Mittelpunkt steht die vielfältige Auseinandersetzung mit dem kürzlich gewählten Wort des Jahres: „Flüchtlinge“. Im Rahmen des Gottesdienstes erhalten die Anwesenden durch Texte und Lieder, gut ausgewählt und gekonnt vorgetragen von Schülerinnen und Schülern des Bildungsgangs FSP, Impulse zur Auseinandersetzung mit dem Thema „Flucht und Zuflucht“, das nicht nur in der alljährlich zur Weihnachtszeit erzählten Geschichte von Maria und Josef, sondern, wie wir alle wissen, auch in unserer aktuellen Gegenwart eine zentrale Rolle spielt. Getreu dem Motto „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ folgen den Worten aber auch Taten. Die während des Gottesdienstes gesammelten Geld- und Sachspenden werden schnellstmöglich und unbürokratisch an die Dortmunder Flüchtlingsunterkunft „Am Ostpark“ weitergeleitet.

Fredenb2015

Begegnungstag im Dortmunder Fredenbaumpark

08/2015 – Im August findet kurz nach dem Beginn des neuen Schuljahres unser Begegnungstag im Dortmunder Fredenbaumpark statt. Nach einem gemeinsam gefeierten Gottesdienst startet das große Bühnenprogramm mit den Beiträgen der einzelnen Klassen. Mittags fällt dann der Startschuss zum Sponsorenlauf.

Für das leibliche Wohl sorgen während des gesamten Tages die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 des Bildungsgangs E/AHR, bei denen Hot Dogs, Kuchen und Getränke erworben werden können.

Wunderbares Wetter und eine tolle Stimmung sorgen dafür, dass auch der diesjährige Begegnungstag vielen noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in unserer Mediathek verfügbar.

mhe

Gottesdienst zur Verabschiedung der Abschlussklassen

06/2015 – Die Absolventinnen und Absolventen der diesjährigen Abschlussklassen werden im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes, gestaltet von den Unterkursen des Bildungsgangs HBFS, in der Kirche der Sankt Franziskus Gemeinde verabschiedet. Das Thema des Gottesdienstes lautet: „Mein Labyrinth - Wo werde ich ankommen?“. Mit gut ausgewählten Liedern und Texten wird das Thema von den verantwortlichen Klassen ansprechend umgesetzt. Wir wünschen den diesjährigen Absolventinnen und Absolventen, dass sie aus allen jenen Labyrinthen, in denen sie sich in naher oder ferner Zukunft verirren, wieder einen passenden Weg nach draußen finden.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in unserer Mediathek verfügbar.

Shalom

Schulpastorales Konzept online verfügbar

05/2015 - Das schulpastorale Konzept des Anna-Zillken-Berufskollegs ist in diesem Schuljahr auf pädagogischen Planungstagen umfassend überarbeitet und anschließend schriftlich fixiert worden. Die aktuelle Version steht hier als PDF-Datei zum Download bereit. Für Anregungen und Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Nehmen Sie bei Bedarf bitte Kontakt mit uns auf.

godi2015

Schulgottesdienst in der Franziskanerkirche

03/2015 - Der Ostergottesdienst wird seit einigen Jahren von der Jahrgangsstufe 11 des Bildungsgangs E/AHR gestaltet. Thematisch orientieren sich die verantwortlichen Schülerinnen und Schüler an dem jeweils aktuellen Motto der Fastenaktion »Sieben Woche ohne« von der evangelischen Kirche, das immer zu Beginn der Fastenzeit neu bekannt gegeben wird. In diesem Jahr steht das Thema „Du bist schön! - Sieben Wochen ohne Runtermachen!“ im Zentrum der Aufmerksamkeit.

Mit selbst ausgewählten Lied- und Textbeiträgen gelingt es den Schülerinnen und Schülern, viele verschiedene Aspekte des Themas zu veranschaulichen und auf diese Weise die Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes zum Nachdenken über den Umgang mit sich selbst und anderen anzuregen.

weihnachtsgottesdienst_2015-1

Weihnachtsgottesdienst am letzten Schultag des Jahres

12/2014 - Am letzten Schultag des Jahres kommt die Schulgemeinde in der Kirche der Gemeinde St. Franziskus zusammen, um sich mit einem Weihnachtsgottesdienst zum einen auf die anstehenden Festtage einzustimmen und zum anderen das alte Jahr ausklingen zu lassen. Vorbereitet und in Szene gesetzt wird der Gottesdienst vom OKB des Bildungsgangs FSP. Im musikalischen Teil werden die Schülerinnen und Schüler des OKB von Mitschülerinnen und Mitschülern aus dem OKA und dem OKC mit kräftiger Stimme unterstützt. Im Anschluss an den Gottesdienst lassen alle das zu Ende gehende Jahr im Klassenverband gemeinsam noch einmal Revue passieren, bevor mit dem Start in die Ferien die Schule für zwei Wochen Ihre Pforten schließt.

leuchtturm

Erlös der Kollekte für den Verein „Leuchtturm e.V.“

10/2014 – Unter dem Motto „Mit meinem Gott springe ich über Mauern“ gestalten Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs HBFS den Gottesdienst zum Abschluss des Schuljahres 2013/14. Auf Anregung ihrer Mitschülerin Bianca Rüschenschmidt beschließen sie, den Erlös der Kollekte - 185,18 Euro - dem Verein „Leuchtturm e.V.“ zukommen zu lassen, in dessen Beratungszentrum Kinder und Jugendliche Orientierung und Unterstützung nach dem Tod eines nahen Angehörigen oder Freundes finden können.

Die beiden Koordinatorinnen des Vereins, Barbara Freitag und Walburga Schnock-Störmer, überbringen am Dienstag, 21.10.2014, ihren Dank den Schülerinnen und Schülern persönlich und überreichen diesen zudem kleine Geschenke mit großer Symbolkraft, die in der Vergangenheit schon so manchem Kind und Jugendlichen im Beratungszentrum des Vereins „Leuchtturm e.V.“ auf dem Trauerweg Kraft und Mut für den eigenen Lebensweg geben konnten.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in unserer Mediathek verfügbar.

wasser

Begegnungstag im Fredenbaumpark

09/2014 – Am Freitag, 05. September 2014, findet der traditionelle Begegnungstag des Anna-Zillken-Berufskollegs im Dortmunder Fredenbaumpark statt.

Der Begegnungstag beginnt um 9.00 Uhr mit einem Gottesdienst. Im Anschluss daran startet das große Bühnenprogramm mit den Beiträgen der einzelnen Klassen. Gegen Mittag fällt der Startschuss zum Sponsorenlauf.

Für das leibliche Wohl sorgen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 des Bildungsgangs E/AHR, bei denen Snacks und Getränke erworben werden können.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in unserer Mediathek verfügbar.

Sommermesse2014

Gottesdienst in der St. Franziskus Kirche

6/2014 – Anlässlich der Abschlussfeiern in den Bildungsgängen HBFS und FSP findet in der St. Franziskus Kirche ein feierlicher Gottesdienst statt. Gestaltet wird der Gottesdienst, an dem neben der Schulgemeinde auch Familien, Verwandte, Freunde und Bekannte der Absolventinnen und Absolventen teilnehmen, von den beiden Unterkursen des Bildungsgangs HBFS.

Die im Vorfeld von den Verantwortlichen ausgewählten Text- und Liedbeiträge zum Motto des diesjährigen Gottesdienstes („Mit meinem Gott springe ich über Mauern“) laden die Absolventinnen und Absolventen dazu ein, den ein oder anderen Moment aus der nun zu Ende gehenden Schulzeit noch einmal Revue passieren zu lassen.

Nach dem Gottesdienst findet im Anna-Zillken-Berufskolleg ein Sektempfang statt, im Anschluss daran werden den Absolventinnen und Absolventen die Zeugnisse in einer Feierstunde ausgehändigt.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in unserer Mediathek verfügbar.

gottesdiesntostern2014

Ostergottesdienst in der Kirche der St. Franziskusgemeinde

04/2014 - Im diesjährigen Ostergottesdienst, der alljährlich von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11 des Bildungsgangs E/AHR gestaltet und in der Kirche der Gemeinde St. Franziskus gefeiert wird, steht die Auseinandersetzung mit dem Thema „Selber denken! - Sieben Wochen ohne falsche Gewissheiten“ im Mittelpunkt des Geschehens.

Mit selbst ausgewählten Lied- und Textbeiträgen gelingt es den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11, verschiedene Aspekte des komplexen Themas zu veranschaulichen und so die Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes zum Nachdenken über den eigenen Umgang mit falschen Gewissheiten anzuregen.

Im Anschluss an den Ostergottesdienst haben alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer die Gelegenheit, Wünsche und Grüße auf einem Papierstreifen zu notieren und anschließend per Luftballon in den Himmel zu senden.

abschiedhausleiter

Gottesdienst in der St. Franziskuskirche

07/2010 - Kurz vor den Sommerferien findet alljährlich ein Gottesdienst in der St. Franziskuskirche statt, mit dem zum einen das alte Schuljahr ausklingt und zum anderen die Sommerferien eingeläutet werden. Im Anschluss an den Gottesdienst erhalten die Absolventinnen und Absolventen der Abschlussjahrgänge Ihre Zeugnisse im Rahmen einer Feierstunde. Bevor es dazu jedoch kommt, nutzt der Schulleiter Martin Heiming das Ende des Gottesdienstes, um Frau Haußleiter, die seit mehr als zwei Jahrzehnte am Anna-Zillken-Berufskolleg als Lehrerin tätig ist, mit einem Präsentkorb und einer herzlichen Umarmung in den Ruhestand zu verabschieden.

Pilger2013

Pilgern auf dem Jakobsweg in Spanien

04/2013 - Eine Klassenfahrt der besonderen Art unternehmen die Studierenden der Oberkurse unseres Bildungsgangs FSP. Eine Woche wandern sie mit dem Rucksack auf dem Rücken zu Fuß täglich ungefähr 30 Kilometer auf dem nordspanischen „Camino Francés“ (Jakobsweg) in Richtung Santiago de Compostela.

Die Auseinandersetzung mit sich und den eigenen Grenzen wird hierbei immer wieder auf eine harte Probe gestellt, beispielsweise wenn der Weg einfach kein Ende nehmen will und am Ende eines langen Tages dann noch die Suche nach einer freien Herberge ansteht. Die Vielfalt der Erfahrungen reicht von kleinen Blasen an den Füßen bis hin zu tiefen Erkenntnissen über sich selbst. Gespräche untereinander, Begegnungen mit Pilgern aus anderen Ländern sowie Abende in gemütlicher Runde mit spanischen Spezialitäten und Rotwein helfen dabei, sich immer wieder für eine Wegstrecke neu zu motivieren.

Die Freude bei der Ankunft in Santiago stellt sich nach den Strapazen bei vielen erst allmählich ein. Aber nach dem Erhalt der Urkunde („Compostela“) im Pilgerbüro und der Teilnahme an dem Pilgergottesdienst in der Kathedrale ist für alle Teilnehmenden die Entspannung spürbar.

Zum Abschluss gibt es noch einen Ausflug mit dem Bus bei herrlichem Sonnenschein an die Küste zum Kap Finisterre, wo die Pilger früher Ihre Kleidung verbrannten.

Finanziell möglich wird die Fahrt durch den Freundes- und Fördererkreises, durch den unermüdlichen Einsatz der Studierenden (Verkauf von Kuchen in den Pausen oder Sammeln von Pfandflaschen) und durch einen ein privaten Sponsor, der durch einen Studierenden vermittelt werden konnte.

1234

Ostergottesdienst in der St. Franziskus Kirche

03/2013 - Der Ostergottesdienst wird seit einigen Jahren von der Jahrgangsstufe 11 des Bildungsgangs E/AHR gestaltet. Thematisch orientieren sich die Schülerinnen und Schüler der verantwortlichen Jahrgangsstufe 11 an dem Motto der Fastenaktion „Sieben Woche ohne“ von der evangelischen Kirche, das in jedem Jahr zu Beginn der Fastenzeit bekannt gegeben wird. In diesem Jahr steht das Thema „Sieben Wochen ohne Vorsicht! Riskier was, Mensch!“ im Mittelpunkt des Gottesdienstes.

Shalom

Kreuze in den Klassenräumen

02/2013 - Der Freundes- und Fördererkreis ermöglicht uns die Anschaffung neuer Kreuze. Die schlichten Kreuze aus geöltem Aburaholz, die den Schriftzug "shalom" (Frieden) tragen, hängen nun in allen Klassen- und Fachräumen des Schulgebäudes. Gestaltet wurden sie von dem in Essen lebenden und arbeitenden Künstler Thomas Westermeier, der zugleich Schreinermeister und Lehrer ist.

Die geschwungene Form der neuen Kreuze sowie die Kombination aus christlicher und jüdischer Symbolik laden dazu ein, sich im Alltag des Schullebens spirituell berühren zu lassen. Sie sind zudem ein Ausdruck unserer christlichen Überzeugung, die auch in anderen Religionen tiefe Glaubenswahrheiten zu erkennen vermag.

Gottesdienst

Ostergottesdienst

04/2010 – Zum Thema „Aufstehen“ gestalten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Bildungsgangs E/AHR den diesjährigen Ostergottesdienst in der St. Franziskus Kirche. Unterstützt werden sie bei den musikalischen Darbietungen von der Jahrgangsstufe 12.

789

Weihnachtsgottesdienst

12/2012 – Der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien beginnt am Anna-Zillken-Berufskolleg traditionell mit einem Weihnachtsgottesdienst in der Kirche der Sankt Franziskus Gemeinde in Dortmund-Mitte.

In diesem Jahr wird der Gottesdienst vom UKA des Bildungsgangs FSP gestaltet. In Musik- und Wortbeiträgen setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Weihnachten? – Geschenkt!“ auseinander und regen die Gottesdienstbesucher zum kritischen Nachdenken über so manche liebgewonnene Gewohnheit an.

Im Anschluss an den Weihnachtsgottesdienst stimmen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Schülerinnen und Schüler im Foyer und den Klassenräumen des Anna-Zillken-Berufskollegs auf die nahenden Fest- und Feiertage bei Kaffee und Kuchen ein.

hardehausen

Besinnungstage im Kardinal-Degenhardt-Haus

02/2011 - Im Frühjahr begeben sich14 Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs FSP nach Harderhausen in das Kardinal-Degenhardt-Haus, eine Jugendeinrichtung des Erzbistums Paderborn, um sich im Rahmen einer exerzitienähnlichen Veranstaltung drei Tage intensiv mit sich selbst auseinanderzusetzen.

Hierbei stehen u.a. folgende Themen auf dem Programm: Standortbestimmung, Zukunftsplanung und Umgang mit Stress. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Bei Bedarf können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am frühen Morgen durch einen Morgenimpuls oder eine heiligen Messe auf den Tag einstimmen oder aber den Tag am Abend in der hauseigenen Kapelle bei Kerzenschein und Orgelmusik spirituell ausklingen lassen. Darüber hinaus gibt es genügend Zeit für einen Besuch im hauseigenen Schwimmbad oder der Spielothek sowie für ein gemütliches Beisammensein am Abend.

Am Dienstag überrascht Herr Heiming alle Beteiligten mit einem Besuch in Harderhausen und macht sich so einen Einblick von der Bandbreite der Veranstaltung. Die Besinnungstage werden vom Freundes- und Fördererkreis des Anna Zillken Berufskollegs und dem Erzbistum Paderborn großzügig unterstützt. Für alle Teilnehmer eine gelungene Veranstaltung, um neue Kraft und Energie für die Vorbereitung auf die anstehenden Abschlussprüfungen zu sammeln.

Pilgern2012

Studierende auf dem Jakobsweg nach Neviges

03/2012 – Der Himmel strahlt, die Gefühle der knapp 50 angehenden ErzieherInnen, die sich am 26.03.2012 vom Anna-Zillken-Berufskolleg aus mit Rucksack und Pilgerausweis auf den fünftägigen ca. 120 km langen Jakobsweg nach Neviges machen, sind gemischt. So wird gleich die erste über 30 km lange Etappe für viele zur großen Herausforderung. In Wetter angekommen, müssen Schmerzen, Blasen und andere Blessuren behandelt werden, ernüchternd auch, die eigenen Grenzen zu spüren, wohltuend die traumhafte Natur und die gute Pizza im Naturfreundehaus. Weiter geht es nach Hattingen, Essen und Velbert. Im Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen-Werden erwartet die Studierenden ein Erholungsort mit ganz besonderer Atmosphäre und exzellenter Betreuung, der die Motivation für die letzten Etappen aktiviert. Diese wird auch dringend benötigt, da das Wetter umschlägt, und nun in grauem Nebel und Regen durchgehalten werden muss.

Endlich in Neviges angekommen, bleiben die Freuderufe aus, dafür ist die Erschöpfung bei vielen doch (noch) zu groß. In einem kleinen Gottesdienst in der Krypta des Mariendoms, den die Schüler zusammen mit dem Schulleiter, Herrn Heiming, vorbereitet haben, kann das „Laudato si“ aber schon wieder laut und schallend erklingen. Die Worte von Herrn Heiming in Anlehnung an die Emmaus Geschichte – „Sie waren nie allein auf Ihrem Weg, auch wenn Sie Ihn nicht erkannten“ – haben auf dem Hintergrund der Erfahrungen dieser Woche eine ganz neue Bedeutung: Nicht alle können die ganze Strecke mitlaufen, einige wenige müssen abbrechen, viele lernen in dieser Woche, sich eigene kleinere Ziele zu setzen, und für den Rest den Bus zu benutzen, anderen fällt es sichtlich schwer, die Gegebenheiten dieser Woche zu akzeptieren.

In jedem Fall bieten alle Erlebnisse eine gute Grundlage für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit in Hinblick auf ein professionelles Erzieherprofil. Die Studierenden können stolz sein, diesem Ziel nach diesen Tagen ein gutes Stück näher gekommen zu sein. „Also dann, weitermachen“ kommentierte ein Studierender mit Sartre. Fortsetzung folgt. Vielleicht im nächsten Jahr in Spanien mit dem Ziel Santiago de Compostela? Wer weiß!? Wir sind gespannt.

klp

Feierlicher Gottesdienst zum Abschluss des Schuljahres

07/2012 – Unter dem Motto „Tage wie diese“, vielen bekannt als Titel des gleichnamigen Songs der „Toten Hosen“, wird am 29. Juni 2012 in der Kirche der Sankt Franziskus Gemeinde in Dortmund-Mitte ein stimmungsvoller Gottesdienst gefeiert.

Mit diesem Gottesdienst beenden wir das Schuljahr 2011/12 und die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen der Bildungsgänge HBFS und FSP Ihre Ausbildung an unserem Berufskolleg. Im Anschluss an den Gottesdienst werden in einer Feierstunde die lang ersehnten Abschlusszeugnisse ausgegeben. Anschließend wird im Foyer der Schule bei Sekt und Snacks dem Anlass entsprechend mit allen Gästen gefeiert.

Spanie_2014

Oberkurs der FHP auf dem Jakobsweg in Spanien

6/2014 – Im Mai machen sich Schülerinnen und Schüler des Oberkurses aus unserem Bildungsgang FHP auf die Reise nach Spanien, um dort gemeinsam die letzten 120 Kilometer des Jakobsweges bis nach Santiago de Compostela zu pilgern. Am Abend eines jeden Tages blicken sie mit Stolz auf den bereits zurückgelegten Weg zurück. Die beeindruckende spanische Landschaft sorgt dafür, dass kleinere und größere Anstrengungen und Strapazen schnell wieder in Vergessenheit geraten. Am Ende ist die Gruppe - getreu der Maxime von Martin Buber: „Alles wirkliche Leben ist Begegnung“ - dankbar für die Erfahrung, unterwegs einer so großen Anzahl von faszinierenden Menschen aus aller Welt in einer so kurzen Zeit begegnet zu sein, wobei ihnen nach eigener Aussage besonders auch die große Hilfsbereitschaft der Spanier noch lange in sehr guter Erinnerung bleiben wird.