2012

789

Weihnachtsgottesdienst

12/2012 – Der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien beginnt am Anna-Zillken-Berufskolleg traditionell mit einem Weihnachtsgottesdienst in der Kirche der Sankt Franziskus Gemeinde in Dortmund-Mitte.

In diesem Jahr wird der Gottesdienst vom UKA des Bildungsgangs FSP gestaltet. In Musik- und Wortbeiträgen setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Weihnachten? – Geschenkt!“ auseinander und regen die Gottesdienstbesucher zum kritischen Nachdenken über so manche liebgewonnene Gewohnheit an.

Im Anschluss an den Weihnachtsgottesdienst stimmen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Schülerinnen und Schüler im Foyer und den Klassenräumen des Anna-Zillken-Berufskollegs auf die nahenden Fest- und Feiertage bei Kaffee und Kuchen ein.

spiele

Unterrichtsprojekt „Brettspiele“

12/2012 – Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 14 des Bildungsgangs E/AHR konzipieren und realisieren im Rahmen eines Unterrichtsprojekts Brettspiele, mit deren Hilfe bisherige Erfahrungen aus dem Anerkennungsjahr den Schülerinnen und Schülern der nachfolgenden Jahrgangsstufen auf spielerische und Weise weitergeben werden sollen.

In der letzen Woche vor den Weihnachtsferien werden die fertig gestellten Brettspiele von der Zielgruppe, den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 11 bis 13, mit großem Eifer gespielt, getestet und bewertet.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in der Mediathek unserer Homepage und ein Fotoalbum extern bei Ipernity verfügbar. Beide Fotoalben sind inhaltlich identisch.

weihehr

Weihnachtsfeier im Bildungsgang E/AHR

12/2012 – Wie in jedem Jahr treffen sich auch in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs E/AHR zur traditionellen Weihnachtsfeier. Eingestimmt durch musikalische Beiträge und Gesangseinlagen der Jahrgangsstufe 11 zu Beginn der Feier gibt es anschließend für alle Anwesenden viel Zeit für Begegnung bei warmen und kalten Getränken sowie kleinen Snacks.

Ehemalige Schülerinnen und Schüler lassen es sich nicht nehmen, die Gelegenheit zu nutzen, um für ein paar Stunden in ihrer „alten Schule“ vorbeizuschauen und nach dem Rechten zu sehen. Zugleich lassen sie die nachfolgenden Generationen an Ihren Erfahrungen in Studium und Beruf teilhaben und geben Tipps für die Planung der Lebensphase nach der Ausbildung am Anna-Zillken-Berufskolleg.

referat4

Vorbereitung auf das Blockpraktikum in Kindertagesstätten

10/2012 – Das Fach Didaktik-Methodik des Bildungsgangs E/AHR steht zwischen den Sommerferien und den Weihnachtsferien ganz im Zeichen der Vorbereitung auf das Blockpraktikum in Kindertagesstätten, das alljährlich im Januar/Februar im direkten Anschluss an die Weihnachtsferien stattfindet.

In diesem Jahr ermöglicht die Art und Weise der Vorbereitung den Schülerinnen und Schülern ein großes Maß an eigenem Tun. Sie planen kleine Unterrichtseinheiten, führen diese mit Ihren Mitschülerinnen und Mitschülern selbstständig durch und erhalten anschließend eine Rückmeldung darüber, was gelungen und was weniger gelungen ist.

forscher

Forscherstunden und Forscherdialoge

12/2012 – Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs E/AHR lernen in einer Unterrichtseinheit, wie es gelingen kann, Jungen und Mädchen im Kindergarten die Auseinandersetzung mit Phänomenen aus der Naturwissenschaft zu ermöglichen. Hierzu begeben sich Schülerinnen und Schüler zunächst in die Rolle von Forschern und Entdeckern, indem sie Experimente zu naturwissenschaftlichen Phänomenen selbst durchführen.

In einem nächsten Schritt wird die Umsetzung von Forscherdialogen nach Dr. Salman Ansari erprobt, d.h. Schülerinnen und Schüler leiten Mitschülerinnen und Mitschüler durch entsprechende Fragen an, forschend naturwissenschaftlichen Phänomenen auf den Grund zu gehen.

Zum Abschluss der Unterrichtsreihe lassen die Schülerinnen und Schüler selbständig konturierte Dampfdüsenboote zu Wasser, um diese im Rahmen eines Wettrennens gegeneinander antreten zu lassen. Am Ende wird das Siegerboot gekürt.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in der Mediathek unserer Homepage und ein Fotoalbum extern bei Ipernity verfügbar. Beide Fotoalben sind inhaltlich identisch.

stille

Stilleübungen in der Aula

10/2012 - Im Rahmen der Vorbereitung auf das Blockpraktikum im Arbeitsfeld „Kindergarten“ haben die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Bildungsgangs E/AHR die Aufgabe, kleine didaktisch-methodische Einheiten zu planen und im Rahmen des Unterrichts „kindergartengerecht“ durchzuführen.

In dieser Woche steht die Durchführung von Einheiten auf dem Programm, die die Fähigkeit zum Erleben von Stille fördern sollen. Für eine entsprechende Atmosphäre in der Aula sorgen Wolldecken, dicke Socken und Kerzenlicht sowie eine gute Planung und Durchführung der Einheit durch die beiden verantwortlichen Schülerinnen.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in der Mediathek unserer Homepage und ein Fotoalbum extern bei Ipernity verfügbar. Beide Fotoalben sind inhaltlich identisch.

Lernfeld 2012web

Lernfeldwoche der Heilpädagoginnen und Heilpädagogen

10/2012 – In der Fachschule für Sozialwesen (Fachrichtung Heilpädagogik) findet für die Unterkurse vom 1.10.2012 bis zum 5.10.2012 eine Lernfeldwoche statt, in der sich die künftigen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen intensiv mit verschiedenen heilpädagogischen Methoden, die in ihren künftigen Arbeitsfeldern zum Einsatz kommen können, theoretisch wie praktisch auseinandersetzen.

Bei der abschließenden Präsentation der Ergebnisse am Ende der Lernfeldwoche in unserer Aula gewähren sie den Besucherinnen und Besuchern Einblicke in folgende berarbeite Themen: Tiergestütztes Arbeiten, Heilpädagogische Praxen, Heilpädagogik in der Schule, Heilpädagogik in Kinder-und Jugendpsychiatrischen Praxen, Frühförderung, Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in der Mediathek unserer Homepage und ein Fotoalbum extern bei Ipernity verfügbar. Beide Fotoalben sind inhaltlich identisch.

Krauter2012

Kräuterbeet für den Klassenraum

10/2012 - Im Rahmen der Vorbereitung auf das Blockpraktikum im Arbeitsfeld „Kindertagesstätte“ haben die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Bildungsgangs E/AHR die Aufgabe, kleine didaktisch-methodische Einheiten zu planen und im Rahmen des Unterrichts „kindergartengerecht“ durchzuführen.

In dieser Woche steht das Anlegen eines kleinen Kräutergartens für den Klassenraum auf dem Programm, um anschließend die Entwicklung vom Samenkorn bis zur Kräuterpflanzen beobachten zu können. Um „Leerlaufphasen“ zu überbrücken, greifen die beiden Schülerinnen, die sich in der Anleiterrolle befinden, souverän auf bereits eingeübte Fingerspiele zurück.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in der Mediathek unserer Homepage und ein Fotoalbum extern bei Ipernity verfügbar. Beide Fotoalben sind inhaltlich identisch.

begegnugnstag012

Sponsorenlauf und Begegnungstag

09/2012 – Alle Schülerinnen und Schüler sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Anna-Zillken-Berufskolleg finden sich Anfang September 2012 im Fredenbaumpark ein, um dort den traditionellen Begegnungstag - wie auch schon in den Vorjahren - zu feiern.

Der Tag beginnt mit einem Gottesdienst, anschließend erfolgt der Startschuss für den Sponsorenlauf. Nach einer Stärkung mit Hilfe von Rucksackverpflegung und Bratwurst im Brötchen genießen alle das vielfältige Bühnenprogramm, bei dem sich jede Klasse den Anwesenden auf eine unterhaltsame Art und Weise vorstellt.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in der Mediathek unserer Homepage und ein Fotoalbum extern bei Ipernity verfügbar. Beide Fotoalben sind inhaltlich identisch.

kkOhne Titel

Ausflug des Kollegiums an den Möhnesee

09/2012 – Im Spätsommer machen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Berufskollegs im Rahmen eines ganztägigen Ausflugs auf den Weg zur Möhnetalsperre im nahegelegenen Sauerland.

Nach einem gemeinsamen Frühstück erkundet eine Gruppe zu Wasser und eine Gruppe zu Land das bei Menschen aus dem Ruhrgebiet beliebte Naherholungsgebiet. Beim abschließenden Mittagessen tauschen sich die beiden Gruppen über ihre Erkundungstouren aus. Die Gruppe, die den Landweg gewählt hat, kann hierbei beispielsweise stolz vom Fund einer prall gefüllten Geocache-Box berichten.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in der Mediathek unserer Homepage und ein Fotoalbum extern bei Ipernity verfügbar. Beide Fotoalben sind inhaltlich identisch.

Kollleg

Gruppenfoto der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

07/2012 – Am Ende des Schuljahres 2011/12 versammeln sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem Gruppenfoto auf dem Dach unserer Aula. Anschließend wird Frau Dr. Hanewinkel, die unser Berufskolleg leider verlässt, in einer Feierstunde verabschiedet.

890

Verabschiedung von Frau Dr. Hanewinkel

07/2012 – Am letzten Tag des Schuljahres 2011/12 verabschieden Schülerinnen und Schüler sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Frau Dr. Hanewinkel, die das Anna-Zillken-Berufskolleg zu unserem großen Bedauern verlässt. Frau Dr. Hanewinkel unterrichtete seit 2005 die Fächer Mathematik und Erziehungswissenschaften und hat darüber hinaus den 2006 am Anna-Zillken-Berufskolleg neu eingeführten Bildungsgang E/AHR in ihrer Funktion als Abteilungsleiterin mit großem Engagement aufgebaut und geleitet.

Damit Frau Dr. Hanewinkel nicht in Vergessenheit gerät, wird der Flur des Dachgeschosses, in dem „ihr“ Bildungsgang E/AHR beheimatet ist, und für dessen Renovierung sich Frau Dr. Hanewinkel unermüdlich eingesetzt hat, nach ihr benannt. Das entsprechende Schild wird von ihr im Rahmen der Abschiedsfeier eigenhändig montiert. Wir wünschen Frau Dr. Hanewinkel für Ihren beruflichen wie privaten Lebensweg in ihrer neuen Heimat alles Gute.

Zu diesem Ereignis ist ein Fotoalbum in der Mediathek dieser Webseite und ein Fotoalbum bei Ipernity verfügbar.

klp

Feierlicher Gottesdienst zum Abschluss des Schuljahres

07/2012 – Unter dem Motto „Tage wie diese“, vielen bekannt als Titel des gleichnamigen Songs der „Toten Hosen“, wird am 29. Juni 2012 in der Kirche der Sankt Franziskus Gemeinde in Dortmund-Mitte ein stimmungsvoller Gottesdienst gefeiert.

Mit diesem Gottesdienst beenden wir das Schuljahr 2011/12 und die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen der Bildungsgänge HBFS und FSP Ihre Ausbildung an unserem Berufskolleg. Im Anschluss an den Gottesdienst werden in einer Feierstunde die lang ersehnten Abschlusszeugnisse ausgegeben. Anschließend wird im Foyer der Schule bei Sekt und Snacks dem Anlass entsprechend mit allen Gästen gefeiert.

Slowneien

Erlebnispädagogische Woche im Triglav Nationalpark

06/2012 – Im Frühsommer nehmen über 50 Schülerinnen und Schüler an einer erlebnispädagogischen Fortbildung teil, die bereits zum achten Mal im slowenischen Triglav Nationalpark durchgeführt wird. Vielfältige Angebote wie Wildwasserkajak, Klettersport und Mountainbiken stehen auf dem Programm. Diese und andere Aktivitäten werden genutzt, um verschiedene - in der Mehrzahl ganzheitliche - Lernprozesse anzuregen. So können sich auf diesem Wege beispielsweise die Fähigkeiten zur Selbst- und Fremdwahrnehmung, die Fähigkeiten im Umgang mit Angst und Stress in Grenzsituationen sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion verbessern. Zudem werden durch das Leben in der Gruppe innerhalb des Camps soziale Kompetenzen, das Gemeinschaftsgefühl und die Identifikation mit der Ausbildung gestärkt.

Erfahrene Teilnehmerinnen und Teilnehmer der vergangenen Jahre werden als Sporthelfer eingesetzt. Diesen ehemaligen Schülerinnen und Schülern unserer Schule gilt besonderer Dank für Ihre Unterstützung. Nur mit ihrer Hilfe kann so eine große Teilnehmerzahl wie in diesem Jahr bei vergleichsweise günstigen Kosten gut betreut und angeleitet werden.

Die Nachhaltigkeit der Fortbildung wird insbesondere dadurch deutlich, dass Absolventinnen und Absolventen unserer Schule nach ihrer Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher auf ihre erworbenen Kompetenzen zurückgreifen und im Rahmen ihrer Tätigkeit als Freizeit- oder Erlebnispädagogen selbst vergleichbare Projekte in der Jugend- und Heimerziehung anbieten.

Paris2012

Erlebnisreiches Wochenende in Paris

05/2012 – Auch im Jahr 2012 findet die von unserer Französischlehrerin Frau Niesse regelmäßig organisierte Wochenendfahrt nach Paris statt. Über 50 Schülerinnen und Schüler des Anna-Zillken-Berufskollegs aus allen Bildungsgängen - und auch Ehemalige sowie Eltern und Bekannte der Schülerinnen und Schüler - machen sich auf Entdeckungstour durch diese wunderschöne Stadt.

Das leider nicht sonderlich gute Wetter und der anfangs in Nebel gehüllte Eifelturm können die Stimmung nicht trüben. Alle sind sich am Ende der Fahrt einig: Paris ist eine Reise wert, denn es gibt in der französischen Metropole viel zu entdecken und zu erleben.

smauer

Manfred Sauer neuer Vorsitzender unseres Kuratoriums

04/2012 – Auf der Frühjahrssitzung unseres Kuratoriums ist Bürgermeister Manfred Sauer zum neuen Vorsitzenden des Gremiums ernannt worden. Manfred Sauer löst damit Altbürgermeister Adolf Miksch ab, der seit 2006 das Kuratorium geleitet hat und nun in den Ruhestand geht. Freifrau von Boeselager, Vorstandsmitglied des SkF, zeichnet an diesem Tag Herrn Miksch mit dem SkF-Kristall aus und dankt ihm im Namen des Sozialdienst katholischer Frauen – Gesamtverein e.V. für sein Engagement für unsere Schule.

Auch werden Frau Geißler-Hehlke sowie Frau Potthoff mit Dank verabschiedet, die sich ebenfalls viele Jahre um die Geschicke der Schule gekümmert haben. Allen ebenfalls ausscheidenden Mitgliedern, dies sind Herr Breul, Herr Fluck, Herr Prof. Dr. Günder sowie Herr Korte, sei auch an dieser Stelle für ihre Mitarbeit im Kuratorium gedankt, welche wir sehr zu schätzen wissen. Gleichzeitig werden als neue Mitglieder des Kuratoriums Frau von Boeselager, Frau RA’ Puplick, Herr Brohl sowie Herr Sauer begrüßt.

Pilgern2012

Studierende auf dem Jakobsweg nach Neviges

03/2012 – Der Himmel strahlt, die Gefühle der knapp 50 angehenden ErzieherInnen, die sich am 26.03.2012 vom Anna-Zillken-Berufskolleg aus mit Rucksack und Pilgerausweis auf den fünftägigen ca. 120 km langen Jakobsweg nach Neviges machen, sind gemischt. So wird gleich die erste über 30 km lange Etappe für viele zur großen Herausforderung. In Wetter angekommen, müssen Schmerzen, Blasen und andere Blessuren behandelt werden, ernüchternd auch, die eigenen Grenzen zu spüren, wohltuend die traumhafte Natur und die gute Pizza im Naturfreundehaus. Weiter geht es nach Hattingen, Essen und Velbert. Im Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen-Werden erwartet die Studierenden ein Erholungsort mit ganz besonderer Atmosphäre und exzellenter Betreuung, der die Motivation für die letzten Etappen aktiviert. Diese wird auch dringend benötigt, da das Wetter umschlägt, und nun in grauem Nebel und Regen durchgehalten werden muss.

Endlich in Neviges angekommen, bleiben die Freuderufe aus, dafür ist die Erschöpfung bei vielen doch (noch) zu groß. In einem kleinen Gottesdienst in der Krypta des Mariendoms, den die Schüler zusammen mit dem Schulleiter, Herrn Heiming, vorbereitet haben, kann das „Laudato si“ aber schon wieder laut und schallend erklingen. Die Worte von Herrn Heiming in Anlehnung an die Emmaus Geschichte – „Sie waren nie allein auf Ihrem Weg, auch wenn Sie Ihn nicht erkannten“ – haben auf dem Hintergrund der Erfahrungen dieser Woche eine ganz neue Bedeutung: Nicht alle können die ganze Strecke mitlaufen, einige wenige müssen abbrechen, viele lernen in dieser Woche, sich eigene kleinere Ziele zu setzen, und für den Rest den Bus zu benutzen, anderen fällt es sichtlich schwer, die Gegebenheiten dieser Woche zu akzeptieren.

In jedem Fall bieten alle Erlebnisse eine gute Grundlage für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit in Hinblick auf ein professionelles Erzieherprofil. Die Studierenden können stolz sein, diesem Ziel nach diesen Tagen ein gutes Stück näher gekommen zu sein. „Also dann, weitermachen“ kommentierte ein Studierender mit Sartre. Fortsetzung folgt. Vielleicht im nächsten Jahr in Spanien mit dem Ziel Santiago de Compostela? Wer weiß!? Wir sind gespannt.

koglas

K.O. im Ring, aber nicht im Glas!

03/2012 – Noch vor Jahren galten Beispiele, in denen Frauen und Mädchen Opfer so genannter K.O.-Tropfen geworden sind, als Ausnahmefälle. Inzwischen ist es in Deutschland unstrittig, dass es eine hohe Dunkelziffer von Betroffenen gibt, die unter der Gabe von diesen Substanzen vergewaltigt oder sexuell missbraucht werden. Es besteht dringender Handlungsbedarf.

Am 02. März 2012 klären daher Expertinnen vom Aachener Frauennotruf umfassend über dieses wichtige Thema auf und geben Tipps, wie man sich schützen kann. Vormittags werden einzelne Klassen im Rahmen des Unterrichts informiert, abends findet ab 18.00 Uhr ein öffentlicher Vortrag zum Thema in der Aula des Anna-Zillken-Berufskollegs statt. Der Eintritt zur Abendveranstaltung in der Aula ist kostenfrei.

DELD33

Erfolgreicher Abschluss der DELF-Prüfungen

Januar 2012 – Zu Beginn des Jahres werden am Anna-Zillken-Berufskolleg im Bildungsgang E/AHR die DELF-Prüfungen durchgeführt. Diese international anerkannten Französischprüfungen werden vom französischen Bildungsministerium organisiert und betrachten die Kompetenzen in den Bereichen Hörverstehen, Textverstehen, Textproduktion und Konversation. Verschiedene Niveaustufen können auf der Grundlage des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen ausgewählt werden, bei uns sind es in diesem Jahr die Niveaustufen A1 bis B2.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestehen die Prüfungen mit guten Ergebnissen. Schulleiter Martin Heiming und Fachlehrerin Esther Niesse freuen sich gemeinsam mit den erfolgreichen Prüflingen Luana Calabria, Marvin Empting, Jean Pierre Kastler und Milena Heuel. Ebenso bestanden haben Sharlin Kowallik und Tristan Schartel, beide können den Fototermin aber nicht wahrnehmen und sind somit nicht abgebildet.

tobo

Videobasierte Reflexion eines Blockpraktikums

02/2012 – Im Anschluss an das in der Jahrgangsstufe 12 des Bildungsgangs E/AHR anstehende Blockpraktikum im Arbeitsfeld „Kindergarten“ haben die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe, ihre dort gemachten Erfahrungen zunächst zu reflektieren und anschließend in Form eines Videos zu präsentieren. Dass Reflexion keine trockene Angelegenheit sein muss, sondern durchaus auch mit einer großen Portion Humor verbunden werden kann, ist eine wichtige Erfahrung, die die Schülerinnen und Schüler in dieser Unterrichtseinheit machen.

Aus dieser Unterrichtseinheit ist ein Video in unserer Mediathek und ein Video bei Ipernity verfügbar.

sport1

Angebote der Sport-AG

01/2012 – Am 17.01.2012 findet ab 19.30 Uhr im Rahmen der Kletter-AG die Veranstaltung "Klettersport im Bergwerk" und am 24.01.2012 im Rahmen der Sport-AG ab 19.30 Uhr eine "Freie Spiel- und Sportstunde" in der Turnhalle des Mallinckrodt-Gymnasiums angeboten.

Die Angebote richten sich an alle derzeitigen und ehemaligen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer des Anna-Zillken-Berufskollegs. Fragen zu den Angeboten des Fachbereichs Sport beantwortet unser Sportlehrer Frank Müllenborn.