Bildungsgänge

linie-500-4-hellgrau

An dieser Stelle erhalten Sie einen Überblick über die vier von uns angebotenen Bildungsgänge. Genauere Informationen sind für jeden Bildungsgang in Form verschiedener PDF-Dateien verfügbar. Zum Download der gewünschten PDF-Datei klicken Sie bitte den entsprechenden Link.

Fachschule für Sozialwesen

Fachrichtung Heilpädagogik

0lhe
Der Bildungsgang »Fachschule für Sozialwesen - Fachrichtung Heilpädagogik« (kurz: FHP) richtet sich an Personen, die sich auf der Basis einer bereits abgeschlossenen Berufsausbildung und entsprechender Berufserfahrung - beispielsweise als Erzieherin oder Erzieher - auf diesem Wege zum/zur staatlich anerkannten Heilpädagogen/in fortbilden wollen.

Folgende Informationen sind als PDF-Datei zu diesem Bildungsgang online verfügbar:
Für Fragen steht als Ansprechpartner Herr Hees, der Abteilungsleiter des Bildungsgangs, gerne zur Verfügung.

Berufliches Gymnasium für Gesundheit und Soziales

Erzieher/In und Allgemeine Hochschulreife

lvh
Der Bildungsgang »Berufliches Gymnasium für Gesundheit und Soziales, Erzieher/-in und Allgemeine Hochschulreife« (kurz: E/AHR) richtet sich an junge Menschen, die über die Fachoberschulreife (FOR) mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Q-Vermerk) verfügen, und die an einer Ausbildung interessiert sind, die im Rahmen einer Doppelqualifizierung zugleich zu einem beruflichen Abschluss »Staatlich anerkannte/r Erzieher/In« als auch zur Allgemeinen Hochschulreife führt.

Folgende Informationen sind als PDF-Datei zu diesem Bildungsgang online verfügbar:
Für Fragen steht als Ansprechpartner Herr von Haaren, der Abteilungsleiter des Bildungsgangs, gerne zur Verfügung.

Fachschule für Sozialwesen

Fachrichtung Sozialpädagogik

thba
Der Bildungsgang unserer Abteilung »Fachschule für Sozialwesen - Fachrichtung Sozialpädagogik« (kurz: FSP) richtet sich an Menschen, die sich im Rahmen einer Weiterbildung zur/zum staatlich anerkannte/n Erzieher/in mit dem Schwerpunkt »Hilfen zur Erziehung« fortbilden möchten. Zugleich kann die Fachhochschulreife für ein anschließendes Fachhochschulstudium erworben werden.

Folgende Informationen sind als PDF-Datei zu diesem Bildungsgang online verfügbar:
Für Fragen steht als Ansprechpartner Herr Barg, der Abteilungsleiter des Bildungsgangs, gerne zur Verfügung.

2-jährige Höhere Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales

Berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten mit Fachhochschulreife

estnie
Der Bildungsgang »Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales, Berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten mit Fachhochschulreife« (kurz: HBFS) richtet sich an junge Menschen, die über den Schulabschluss »Fachoberschulreife (FOR)« verfügen. Er vermittelt den notwendigen Abschluss für eine anschließende Erzieherausbildung (»Erweiterte berufliche Kenntnisse«). Zugleich kann die Fachhochschulreife für ein anschließendes Fachhochschulstudium erworben werden.

Folgende Informationen sind als PDF-Datei zu diesem Bildungsgang online verfügbar:
Für Fragen als Ansprechpartnerin Frau Niesse, die Abteilungsleiterin des Bildungsgangs, gerne zur Verfügung.