2019-Chaostag

Letzter Schultag der Jahrgangsstufe 13

04/2019 - An ihrem letzten regulären Schultag vor den baldigen Abiturprüfungen lädt die Jahrgangsstufe 13 des Bildungsgangs E/AHR Lehrerinnen und Lehrer sowie Mitschülerinnen und Mitschüler in die Aula ein. Dort tritt eine Lehrermannschaft gegen zwei Schülermannschaften in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an, um ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, und zwar sehr zur Freude aller Anwesenden.

Die ausgelassene Stimmung kann allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass in den Osterferien der ein oder andere Tag den Vorbereitungen auf die Abiturprüfungen zu widmen sein wird, da direkt nach den Osterferien die Abiturklausuren anstehen.

2019-Godi-Ostern

Vorösterlicher Schulgottesdienst

04/2019 - Am letzten Schultag vor den Osterferien lud die Jahrgangsstufe 11 des Bildungsgangs E/AHR die gesamte Schulgemeinde in die Kirche St. Franziskus zu einem gemeinsamen Gottesdienst ein. Bei der Auswahl des Mottos ließen sich die für den Gottesdienst verantwortlichen Schülerinnen und Schüler vom Titel des aktuellen MISEREOR-Hungertuchs - „Mensch, wo bist du?“ - inspirieren. Durch die passend ausgewählten Texte und Lieder sowie ein szenisches Spiel bekamen die Anwesenden viele Denkanstöße, um sich mit dem Motto des Gottesdienstes auseinanderzusetzen.

2019_postkutsche-1-1_Fotor

Projektpräsentation in der „Postkutsche“

04/2019 - Einen Kinobesuch der ganz besonderen Art erlebten die Kinder der Emschertal-Grundschule. Sie durften von 14:00 bis 15:00 Uhr in den Sesseln des Kinos „Postkutsche“ Platz nehmen und sahen einen Film, der von ihnen selbst im Rahmen eines Projektes gedreht worden war.

Möglich gemacht haben dieses Erlebnis die Studierenden L. Riep, V. Cewe und L. Herppich vom Anna-Zillken-Berufskolleg. Diese hatten im Rahmen ihrer Ausbildung zum/zur Erzieher*in die Aufgabe, eine Gruppe von Kindern bei der Umsetzung eines längerfristigen Projektes zu unterstützen. Das grundlegende Prinzip war, dass Idee, Planung und Umsetzung des Projektes weitgehend in den Händen der Kinder liegen sollte.

Herausgekommen ist ein Film, zu welchem eine Schülerin aus der 4. Klasse das Drehbuch geschrieben hat und in dem die Kinder sämtliche Hauptrollen selbst besetzt haben, mit einer Ausnahme: Die Rolle der „Polizisten, die zum Schluss die diebische Frau Stibitzky abgeführt hat“. Dass es am Ende zur Aufführung des Films im Kino „Postkutsche“ kommen konnte, ist dem besonderen Engagement der Studierenden zu verdanken, die den Kinosaal angefragt hatten, für Schnitt und Technik sorgten und die Moderation der Vorführung übernahmen. Sponsoren wie die Sparkasse Dortmund haben das Projekt zudem finanziell großzügig unterstützt.

Mit dabei waren auch die Mitarbeiterinnen der OGS der Emschertal-Grundschule, die das Projekt als „wunderbares und besonderes Erlebnis für die Kinder“ lobten, die Schulleitung der Emschertal-Grundschule, sowie Eltern der Kinder und Studierende vom Anna-Zillken-Berufskolleg.

2019_0sna-bio-2

Exkursion ins Lernlabor »Explain-OS« der Uni Osnabrück

04/2019 - Kurz vor Beginn ihrer letzten regulären Unterrichtswoche begeben sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 des Bildungsgangs E/AHR für einen Tag nach Osnabrück. An der dortigen Universität bietet sich ihnen die Gelegenheit, im Lernlabor »Explain-OS« das zuvor im Leistungskurs Biologie erworbene Wissen zum Thema »Genetik« unter Anleitung von Experten durch eigenes Experimentieren zu vertiefen und zu erweitern. Am Ende des Tages sind sich alle einig, dass sie nach der lehrreichen Veranstaltung den bald anstehenden Abiturprüfungen mit ein klein wenig mehr Gelassenheit entgegensehen können.

dfghjk

Kunstprojekt „EigenArt“

04/2019 - „EigenArt“ ist ein Kunstprojekt, welches im Rahmen einer Projektarbeit im Oberkurs unserer Erzieher*innenausbildung konzipiert und realisiert worden ist. Die Kinder des Unnaer „Haus Dellwig“ haben mit Unterstützung von vier Studierenden des Bildungsgangs FSP das lange Zeit nicht genutzte Gartenhaus zu einem Kunst- und Bastelatelier umgestaltet. Seit der feierlichen Eröffnung am 31. März 2019 haben die Kinder nun die Möglichkeit ihrer Persönlichkeit individuell Ausdruck zu verleihen, indem sie dort für eine gewisse Zeit in eine andere Welt, nämlich die Welt der Kunst, eintauchen.

2019-Theater

Theaterabend in der Aula

04/2019 - Zu Beginn des Monats April laden die angehenden Erzieherinnen und Erzieher der Unterkurse unseres Bildungsgangs FSP zur Uraufführung ihrer beiden Theaterstücke ein. Thomas Barg, Abteilungsleiter des Bildungsgangs FSP, war dabei und hat folgenden Bericht über den Abend verfasst:

„Am Dienstagabend präsentieren die beiden Unterkurse der Erzieherausbildung am Anna-Zillken Berufskolleg jeweils ein Theaterstück, welches sie selbst entwickelt und einstudiert haben. Über mehrere Wochen hinweg galt es, das komplette Stück, von der Idee bis zur letzten Requisite, zu gestalten. Herausgekommen sind zwei Stücke, bei denen sich ernste Themen mit spaßigen Momenten die Waage hielten. Und zwei Stücke, in denen die Studierenden mitunter das echte Schauspiel-Gen in sich entdecken konnten. Textsicher und mit Spaß am Spielen wurde das Publikum begeistert. ´Nebenbei´ sorgten die Klassen auch noch für ein tolles Buffet. Insgesamt ein toller Abend, zu dem auch viele Ehemalige den Weg in ihre alte Schule gefunden haben.“

ok-Film_Detektiv111

Filmpremiere - Einladung zur Projektpräsentation

V. Cewe, L. Herppich und L. Riep aus dem Bildungsgang FSP laden herzlich zur Premiere ihres Detektivfilms ein:

„Im Rahmen unserer Projektarbeit im Oberkurs der Erzieher*innenausbildung haben wir, in Zusammenarbeit mit der OGS der Emschertal-Grundschule, einen Detektivfilm gedreht. Das Drehbuch wurde partizipativ mit den teilnehmenden Kindern entwickelt. Wir und die Sölder Filmstars laden alle Interessierten zur Projektpräsentation am Freitag, 05.04.2019, ab 14.00 Uhr in die Aplerbecker Filmbühne “Zur Postkutsche” ein. Die Aplerbecker Filmbühne “Zur Postkutsche” befindet sich in der Schüruferstr. 330 in 44287 Dortmund (Aplerbeck). Der Eintritt ist frei.”

tot2017_Fotor

Informationsveranstaltung in der Aula

03/2019 - Am Samstag, 09.03.2019, 11.00 Uhr, findet eine Infoveranstaltung in der Aula des Anna-Zillken-Berufskollegs statt, zu der wir all diejenigen, die sich für eine Aus- oder Weiterbildung an unserer Schule interessieren, recht herzlich einladen möchten.

Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, sich über Eingangsvoraussetzungen, Ausbildungsinhalte, Zukunftschancen und Finanzierungsmöglichkeiten im Hinblick auf die von uns angebotenen Bildungsgänge zu informieren. Während der Veranstaltung stehen Lehrkräfte für alle Fragen rund um die schulische und berufliche Aus- und Weiterbildung am Anna-Zillken-Berufskolleg in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere, aber nicht ausschließlich, an die Personen, die ein Interesse an einer Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in an unserer Fachschule für Sozialpädagogik haben.

2019-Abschluss-HP

Gruppenfoto der Absolventinnen und Absolventen

03/2019 - Zum Gruppenfoto, das von uns in jedem Jahr zur Veröffentlichung in den regionalen Zeitungen aufgenommen wird, versammeln sich die Abschlussklassen des Schuljahres 2018/19 bei strahlendem Sonnenschein in unserem Schulgarten.

2019_DELF_Fotor

Ergebnisse der DELF-Prüfungen

03/2019 - Die Ergebnisse sind jetzt da: Hannah Schubert und Vanessa Warren (beide Schülerinnen der Jahrgangsstufe 13 des Bildungsgangs E/AHR) haben mit Bravour die DELF-Prüfungen bestanden. Herzlich gratulieren Schulleiter Martin Heiming und Fachlehrerin Esther Niesse.

Das DELF (Diplôme d'Etudes en Langue Française) ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Es überprüft und bescheinigt den Gebrauch der französischen Sprache in vielfältigen realistischen Situationen. Die einzelnen Prüfungsaufgaben evaluieren die kommunikativen Kompetenzen sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Sprachgebrauch.

2019_Paris

Traditionelle Fahrt über´s Wochenende nach Paris

02/2019 - Frau Niesse, Fachlehrerin für das Fach Französisch am Anna-Zillken-Berufskolleg, organisiert seit mehreren Jahren für unsere Schülerinnen und Schüler Fahrten über´s Wochenende nach Paris. Ein Bericht von der diesjährigen Reisegruppe:

„Anfang Februar waren wir mit 120 Teilnehmern in Paris. Wir sind in der Nacht von Freitag auf Samstag gestartet und super durchgekommen, so dass wir sehr früh in Paris ankamen und ein besonderes Ereignis miterleben durften: Die Messe der Nonnen in der Kirche Sacré-Coeur de Montmarte. Im Anschluss führte und die Stadtrundfahrt für 3 Stunden durch Paris, an vielen Stellen wurden Fotostopps eingelegt. Nach dem Einchecken in einem Hotel im modernen Stadtviertel La Défense standen verschiedene Aktivitäten auf dem Programm, u.a. eine Bootsfahrt auf der Seine und eine Lichterfahrt mit dem Bus durch das wunderschön erleuchtete abendliche Paris. Am Sonntag Morgen begrüßte uns das prächtige Schloss von Versailles im Sonnenschein. Nach der Besichtigung des weltberühmten Gebäudes und des Gartens hatten wir Gelegenheit, auf dem Markt in Versailles französische Köstlichkeiten zu probieren und für die Lieben zu Hause einzukaufen.“

2019-FHP-NEU-1

Neue Voraussetzungen und Ausbildungsdauer in der FHP

02/2019 - Die bisher geltenden Voraussetzungen für eine Weiterbildung in unserem Bildungsgang „Heilpädagogik“ haben sich zugunsten der Bewerberinnen und Bewerber geändert. Staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher haben ab dem Schuljahr 2019/20 die Möglichkeit, direkt nach dem Anerkennungsjahr mit einer Weiterbildung im Bildungsgang „Heilpädagogik“ zu beginnen. Dies gilt auch für staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger. Während der Absolvierung des Anerkennungsjahres ist somit für beide Berufsgruppen eine Bewerbung für eine unmittelbar an das Anerkennungsjahr anschließende Weiterbildung im Bildungsgang „Heilpädagogik“ möglich. Für Meister aus gewerblich-technischen Berufen besteht die Möglichkeit, nach einjähriger einschlägiger Praxis eine Weiterbildung im Bildungsgang „Heilpädagogik“ zu beginnen.

Im Hinblick auf den Bildungsgang „Heilpädagogik“ verändern sich für bestimmte Bewerber/innen allerdings nicht nur die Voraussetzungen, sondern auch die Ausbildungsdauer: Diese verkürzt sich ab dem Schuljahr 2019/2020 für staatlich anerkannte Erzieher/innen und Heilerziehungspfeger/innen sowie Absolvent/innen eines pädagogischen Hochschulstudiums (mindestens Bachelorabschluss) von ehemals 18 Monaten auf nun 12 Monate.

Weitere Informationen erhalten alle Interessierten bei Herrn Hees, Abteilungsleiter des Bildungsgangs „Heilpädagogik“. Wir weisen darauf hin, dass für das Schuljahr 2019/20 im Bildungsgang „Heilpädagogik“ noch Plätze verfügbar sind.

Rueckblick1516

Jahresrückblick 2018

01/2019 – Der Jahresrückblick, in dem die wichtigsten Ereignisse aus dem Schulleben am Anna-Zillken-Berufskolleg im Jahr 2018 aufgeführt sind, ist fertig und steht unter diesem Link als PDF-Datei ab sofort zum Download bereit.

infostand

Programmheft zum „Tag der offenen Tür“

01/2019 – Das Programmheft zum „Tag der offenen Tür“, der am morgigen Samstag, 12. Januar 2019, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr stattfindet, ist bereits vorab in einer PDF-Version online verfügbar und steht ab sofort zum Download über diesen Link zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, Sie am morgigen Samstag als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

2018_tot_werbung

Einladung zum „Tag der offenen Tür“

12/2018 – Am 12. Januar 2019 öffnet das Anna-Zillken-Berufskolleg von 10.00 bis 15.00 Uhr seine Pforten zum „Tag der offenen Tür“, der traditionell zu Beginn eines jeden Jahres auf dem Programm steht. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher, die an diesem Tag das Anna-Zillken-Berufskolleg durch einen Besuch näher kennenlernen möchten.

Das vielfältige Programm wird sicher dafür sorgen, dass keine Langeweile bei kleinen wie großen Gästen aufkommt. In der Aula erwartet die Besucherinnen und Besucher ein vielfältiges Bühnenprogramm. In den einzelnen Klassenräumen werden Ergebnisse verschiedener Projekte aus der vorangegangenen Aktionswoche präsentiert. Für das leibliche Wohl wird mit vielfältigen Leckereien am kalt-warmen Buffet gesorgt sein.

Wie würden uns sehr freuen, Sie an diesem Tag als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.